nadine startbild5

BMWi NEUab2014 4C Gef de

Suche

NADINE: Navigation im öffentlichen Personenverkehr mit modularer Dienste-Architektur zur Einbindung in externe Applikationen

Ziel des Projektes ist die Umsetzung einer räumlich und inhaltlich übertragbaren, fahrpreissensitiven Tür-zu-Tür-Navigation im ÖPNV. Diese umfasst sowohl das öffentliche Verkehrsnetz als auch die Zu- und Abgänge als Fußwege sowie die Umstiege an komplexen Knotenpunkten und bietet Funktionalitäten vergleichbar zu etablierten Navigationslösungen im Individualverkehr. Eine innovative, offene Dienstearchitektur für mobile Endgeräte ermöglicht erstmals die vollständig transparente Nutzung durch Drittanwendungen, wie z.B. Stadtinfo-Applikationen, welche dadurch einfach um eine Navigationsfunktionalität erweitert werden können. Die angestrebte Nutzung des ÖPNV wird zusätzlich unterstützt, indem ein Handy-Ticket-System angebunden wird. Mittels hybrider Ortung und intuitiver Navigation werden die Verfügbarkeit und Bedienbarkeit deutlich verbessert. Pilotierungen in zwei Verkehrsunternehmen in Verbindung mit mobilen Ticketing- und Informationsdiensten zeigen die Praktikabilität und Übertragbarkeit des Ansatzes.

TOP